• Der weisse Tiger

Exposé

Der zehnjährige Waisenjunge Mukunda wächst beim Königsgärtner in Jodhpur, der blauen Stadt Indiens auf. Dessen alter König Avanindra, Herrscher über Marwar, ist des Lebens müde und möchte am liebsten sterben, doch Schuldgefühle und der Verlust seiner Tochter Nanda hindern ihn daran, dass er Frieden mit sich und dem Leben schliessen kann. Den Gärtnerjungen liebt er über alles, denn dieser erinnert ihn an seine so schmerzlich vermisste Tochter.

Eines Nachts wird Mukunda im Traum von einem weissen Tiger besucht, der ihm eine schwierige Aufgabe überträgt: Er soll die vor zehn Jahren entführte Königstochter Nanda finden und sie zurück ins Königreich Marwar bringen. Mukunda verlässt sein Zuhause und landet auf mystische Weise an elf verschiedenen Orten in Indien, wo ihm aussergewöhnliche Menschen mit ihren edlen Tugenden und Weisheiten begegnen. Mukunda muss sich vielen Abenteuern stellen und hat schwierige Rätsel zu lösen.

Am Ende seiner Reise hat Mukunda ganz zu sich selbst gefunden, es erfüllen sich die Bestimmungen der Menschen um ihn – und das Rad der Wiedergeburten dreht sich weiter und weiter: Gate gate Pāragate Pārasamgate Bodhi svāhā.

अंधों के बीच में काना राजा

Ein Projekt der
Zks logo

2018